Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Abendmagazin (Kalenderblatt, Tagesthema)

Nachrichten zurück

Rechtspopulisten gewinnen erste Runde der Parlamentswahl in Frankreich – Proteste in mehreren Städten

veröffentlicht: Montag, 01. Juli 2024, 21.00 Uhr
Demonstration gegen den Ressemblement National auf dem Platz der Republik in Paris Foto dpa AP Louise Delmotte
Demonstration gegen den Ressemblement National auf dem Platz der Republik in Paris Foto dpa AP Louise Delmotte

In Frankreich ist es nach dem starken Abschneiden des Rassemblement National (RN) bei der ersten Runde der Parlamentswahl zu Protesten gegen die extreme Rechte gekommen. Der Rechtspopulitische RN könnte laut den Prognosen stärkste Kraft werden. Die endgültige Entscheidung fällt in einer Stichwahl am kommenden Sonntag.

In Paris und anderen Städten demonstrierten tausende Menschen gegen den RN und einen Rechtsruck in Frankreich. In der Hauptstadt versammelten die Demonstranten sich nach einem Aufruf des Linksbündnisses „Nouveau Front Populaire“ auf dem Place de la République. Auch in Nantes, Dijon, Lille und Marseille fanden Kundgebungen und Protestmärsche statt.

In Frankreichs drittgrößter Stadt Lyon kam es nach Medienberichten zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Barrikaden wurden errichtet und Beamte mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen. Auch einige Schaufenster gingen zu Bruch.

Quelle: DF

Imola Munteanu