Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Präsident Selenskyj warnte in Davos vor Einfrieren des Krieges in der Ukraine

veröffentlicht: Mittwoch, 17. Januar 2024, 21.00 Uhr
Wolodymyr Selenskyj warnte in Davos vor Putins Machtbestreben Foto picture alliance dpa Hannes P Alber
Wolodymyr Selenskyj warnte in Davos vor Putins Machtbestreben Foto picture alliance dpa Hannes P Alber

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat vor einem Einfrieren des Krieges in seinem Land gewarnt.

Selenskyj sagte auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, jeder eingefrorene Konflikt werde irgendwann wieder aufflammen. Das ukrainische Staatsoberhaupt erinnerte an Versuche der ehemaligen Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und des früheren französischen Präsidenten Hollande, den 2014 ausgebrochenen Konflikt in der Ostukraine zu stoppen. Die damaligen Vereinbarungen über einen Waffenstillstand und einen Friedensplan zwischen Kiew und den von Moskau unterstützten Separatisten wurden nie vollständig umgesetzt.

Selenskyj warf dem russischen Präsidenten Putin erneut vor, kein Interesse an einer Friedenslösung zu haben. „Putin ist ein Raubtier, das sich nicht mit Tiefkühlprodukten zufrieden gibt“, betonte Selenskyj. Er komme immer wieder zurück – für mehr.

Quelle: DF

Imola Munteanu