Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Landwirte, Gewerkschaften und Geschäftsleute boykottieren österreichische Unternehmen

veröffentlicht: Mittwoch, 14. Dezember 2022, 21.00 Uhr
foto Profimedia
foto Profimedia

Nachdem sich Österreich gegen den Beitritt Rumäniens zum Schengen-Raum ausgesprochen hatte, kündigten Landwirte, Gewerkschaften und Geschäftsleute an, österreichische Unternehmen zu boykottieren, darunter die OMV Petrom-Tankstellen.

Der Nationalverband der Gewerkschaften in der Lebensmittelindustrie-Sindalimenta hat beschlossen, das Bankkonto der BCR, einer Bank mit österreichischen Anteilseignern, zu schließen.

Die Geschäftsführung von Sindalimenta rät den Verbandsmitgliedern, auf den Kauf österreichischer Produkte zu verzichten, das Tanken an OMV-Tankstellen einzustellen und ihre Bankkonten bei den Banken dieses Landes in Rumänien zu schließen.

Und der Nationalrat verurteilte in einer Ende dieser Woche verabschiedeten Resolution die Entscheidung der österreichischen Regierung, den Beitritt Rumäniens zum Schengen-Raum zu blockieren.

Die Haltung Österreichs, die in krassem Widerspruch zur positiven Haltung der anderen Mitgliedsstaaten stehe, sei bedauerlich und gefährde den europäischen Zusammenhalt, heißt es im Beschluss des Nationalrats.

Imola Munteanu