Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.10
Kurzmeldungen

Archiv : Kultur (Montag) zurück

Golden Globes 2024 für „Oppenheimer“

veröffentlicht: Montag, 08. Januar 2024

Der Film „Oppenheimer“ ist der große Gewinner der 81. Golden-Globes-Verleihung in den USA. Er wurde bei der Verleihung in Bevery Hills im Bundesstaat Kalifornien als bester Film ausgezeichnet, und sein Hauptdarsteller, der Ire Cilian Murphy, als bester Schauspieler.

Zudem erhielt Regisseur Christopher Nolan einen Golden Globe für den Film. Der amerikanische Schauspieler Robert Downey Jr., der dort ebenfalls mitspielt, wurde als bester Nebendarsteller geehrt.

In der neuen Blockbuster-Kategorie für Filme, die weltweit mindestens 150 Millionen Dollar einspielten, gewann „Barbie“ von der US-Regisseurin Greta Gerwig.

Den Preis als beste Hauptdarstellerin erhielt die US-Amerikanerin Lily Gladstone, die im Film „Killers of the Flower Moon“ eine Indigene spielt. In dieser Kategorie war auch die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller für ihre Hauptrolle in „Anatomie eines Falls“ nominiert. Die französische Produktion erhielt den Golden Globe für den besten nicht-englischsprachigen Film.

Den Preis als beste Nebendarstellerin erhielt die schwarze US-Schauspielerin Da'Vine Joy Randolph für ihre Rolle in dem Film „The Holdovers“.

Bei den Serien wurde die vierte und letzte Staffel von „Succession“ über die Intrigen in einem untergehenden Familienunternehmen als beste Dramaserie ausgezeichnet. Beste Comedyserie wurde „The Bear – King of the Kitchen“, ein rasanter Blick auf den ungewöhnlichen Zusammenhalt hinter den Kulissen in der Gastronomie. Schauspieler aus beiden Serien gewannen auch alle vier Preise für die besten Hauptdarsteller.

Quelle: DF

Imola Munteanu