Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Historiker, Wolffsohn ist überzeugt, dass der Iran in die Vorbereitungen des Großangriffs der Hamas auf Israel involviert war

veröffentlicht: Montag, 09. Oktober 2023

Der Historiker zur Eskalation in Nahost Michael Wolffsohn ist überzeugt, dass der Iran in die Vorbereitungen des Großangriffs der Hamas auf Israel involviert war.

Die USA würden lügen mit ihrer Behauptung, keine Beweise für eine Verantwortung des Irans zu haben, meint Wolffsohn. Wolffsohn verwies im Deutschlandfunk auf Fotos aus der vergangenen Woche, die Delegationen unter anderem der Hamas aus dem Gazastreifen und der Hisbollah aus dem Libanon in der iranischen Hauptstadt Teheran zeigten. Zudem habe ein führender Palästinenser in innerarabischen Medien zugegeben, dass der Iran bei der Vorbereitung der Angriffe geholfen habe: Der Iran habe die israelischen Kameras an der Grenze zum Gazastreifen ausgeschaltet.

Dazu zum DF-Interview mit Historiker, Wolffsohn

https://www.deutschlandfunk.de/blog-israel-hamas-100.html

Quelle: DF

Imola Munteanu