Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Scholz für Reform des Sicherheitsrats bei der UNO-Generaldebatte

veröffentlicht: Mittwoch, 20. September 2023

Bundeskanzler Scholz dringt auf eine Reform des UNO-Sicherheitsrates. In seiner Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen sagte Scholz, letztlich liege es in der Hand der Generalversammlung, über eine Reform des Gremiums zu entscheiden. Die bisherige Zusammensetzung mit den fünf ständigen Mitgliedern USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien sei überholt.

So gebühre Afrika ebenso mehr Gewicht wie auch Asien und Lateinamerika, betonte der Kanzler. Den früher geäußerten Wunsch Deutschlands nach einem eigenen ständigen Sitz wiederholte Scholz nicht ausdrücklich, sondern erwähnte lediglich die deutsche Kandidatur für einen zweijährigen, nichtständigen Sitz in den Jahren 2027 und 2028. Allerdings erinnerte er daran, dass Deutschland nach den USA der zweitgrößte Finanzier der UNO sei und seine Zusagen für die internationale Klimafinanzierung auf sechs Milliarden Euro verdreifacht habe.

Quelle: DF

Imola Munteanu