Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Mehrere Tote bei Überschwemmungen in Türkei, Griechenland und Bulgarien

veröffentlicht: Mittwoch, 06. September 2023

Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen in der Türkei, Griechenland und Bulgarien hat es Todesopfer und erhebliche Schäden gegeben.

In der westlichen türkischen Provinz Kirklareli ertranken 2 Menschen, als ein Campingplatz übeflutet wurde; dort werden 4 weitere Personen vermisst.

Bei Überschwemmungen in Istanbul gab es 2 Tote.

In Griechenland kam mindestens 1 Person um Leben, als die Wassermassen eine Mauer zum Einsturz brachten.

2 weitere Tote werden von der südlichen Schwarzmeerküste Bulgariens gemeldet. Dort werden 3 Personen vermisst, wie lokale Medien berichten.

In den drei Ländern wurden zudem Straßen und Häuser überflutet und Fahrzeuge von den Wassermassen mitgerissen. Vielerorts fiel der Strom aus.

In Griechenland hatte es zuletzt verheerende Waldbrände gegeben. Diese Gefahr besteht nun aufgrund des starken Regens nicht mehr.

Quelle: DF

Imola Munteanu