Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Iranischer Sänger wegen Liedes gegen den Kopftuchzwang festgenommen

veröffentlicht: Dienstag, 29. August 2023

Im Iran ist der Popsänger Mehdi Yarrahi wegen der Verbreitung eines Liedes gegen den Kopftuchzwang festgenommen worden. Wie iranische Medien berichteten, geschah dies auf Anordnung der Teheraner Staatsanwaltschaft.

Zuvor war gemeldet worden, dass gegen den Sänger wegen der Ausstrahlung des Liedes „Rousarito“, auf Deutsch „Dein Kopftuch“, ein Gerichtsverfahren eingeleitet worden sei. Es war die Rede von einem illegalen Lied, das die Sitten und Gebräuche der muslimischen Gesellschaft in Frage stelle.

Der 41-jährige Mehdi Yarrahi hatte das Lied und das dreiminütige Musikvideo, das sich für das „freiwillige Kopftuch“ ausspricht, am Freitag veröffentlicht. Er widmete es den „mutigen iranischen Frauen“, die an der Protestbewegung teilgenommen hatten.

Seit etwa einem Jahr erscheinen in iranischen Großstädten immer mehr Frauen mit unbedeckten Haaren.

Quelle: DF

Imola Munteanu