Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

NATO-Gipfel in Vilnius begonnen

veröffentlicht: Dienstag, 11. Juli 2023

In der litauischen Hauptstadt Vilnius hat heute ein zweitägiges Treffen der NATO-Staaten begonnen. Im Zentrum stehen Beratungen über die weitere Unterstützung der Ukraine und den Ausbau der Abschreckung und Verteidigung gegen Russland.

Der ukrainische Präsident Selenskyj sagte im Vorfeld, der Gipfel müsse bestätigen, dass sein Land bereits Mitglied der NATO sei. Es brauche ein klares Signal für die Mitgliedschaft der Ukraine nach dem Krieg gegen Russland.

Mehrere NATO-Mitglieder stehen dem ukrainischen Wunsch weiter skeptisch gegenüber. Polens Ministerpräsident Duda sagte, eine Einladung an die Ukraine werde es bei dem Treffen nicht geben. Die Einladung sei ein entscheidender Schritt zur Mitgliedschaft. Der polnische Präsident stellte aber klar, er würde es begrüßen, wenn es eine solch Entscheidung geben würde.

Nach Angaben von NATO-Generalsekretär Stoltenberg gibt es nach wie vor Beratungen über die Bedingungen, sagte er am Montag in der litauischen Hauptstadt Vilnius nach einem Treffen mit Präsident Nauseda. Stoltenberg betonte, er sei jedoch sicher, dass die Verbündeten beim Gipfel eine starke Botschaft hätten. Nauseda erklärte, man brauche ein klares Signal, dass die Mitgliedschaft der Ukraine möglich sei, wenn die Bedingungen dies zuließen.

Unter anderem US-Präsident Biden, der zu dem Treffen angereist ist, ist gegenüber dem Beitrittsbegehren der Ukraine zurückhaltend.

Geplant sind in Vilnius direkte Gespräche Bidens mit Selenskyj.

Quelle: DF

Imola Munteanu