Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Diskussionen bei der Regierung zum Thema Pflegeheime in Rumänien

veröffentlicht: Montag, 10. Juli 2023

Premierminister Marcel Ciolacu hat gestern, um 14 Uhr die Minister für Arbeit, Gesundheit, Justiz und Entwicklung sowie die Verantwortlichen für Verbraucherschutz, die Veterinär- und Lebensmittelsicherheitsbehörde und die staatliche Gesundheitsinspektion zu Diskussionen einberufen, nachdem die Staatsanwälte die Behandlungen aufgedeckt hatten unmenschliche Bedingungen, denen ältere und behinderte Menschen in den Anstalten im Kreis Ilfov ausgesetzt waren.

„Ich möchte das Vertrauen der Rumänen in die staatlichen Institutionen so schnell wie möglich wiederherstellen“, sagte der Leiter der Exekutive zu Beginn der Regierungssitzung vor 2 Tagen, nachdem er Entlassungen und eine dringende Untersuchung gefordert hatte.

Auch der Entwicklungsminister, Adrian-Ioan Veștea forderte seinerseits durch Videokonferenz die Vorsitzenden aller Kreissräte landesweit auf, dringende Maßnahmen zur Überprüfung der Zentren auf schutzbedürftige alte Personen dringend zu unternehmen.

Bis jetzt wurden 4 Angeklagte in dem Fall in Untersuchungshaft genommen, 11 stehen unter Hausarrest, für 6 wurde die richterliche Kontrolle auf 60 Tage festgesetzt und 3 Angeklagte sind auf freiem Fuß.

DIICOT legte Berufung ein, wenn andere Maßnahmen als die Untersuchungshaft angeordnet wurden.

Quelle: RRA/RRTgM (ro)

Imola Munteanu