Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Erstes Halbfinale der Eurovision-Wettbewerbs 2023

veröffentlicht: Mittwoch, 10. Mai 2023

Norwegen, Malta, Serbien, Lettland, Portugal, Irland, Kroatien, die Schweiz, Israel, Moldawien, Schweden, Aserbaidschan, die Tschechische Republik, die Niederlande und Finnland sind die Länder, die am Eurovision-Wettbewerb 2023 teilnehmen werden.

Der Vertreter Rumäniens – Theodor Andrei, mit seinem Stück „D.G.T. (Off and on) – wird am Donnerstag im zweiten Halbfinale von der dritten Position in den Wettbewerb einsteigen.

Im ersten Halbfinale stimmen neben den Einwohnern der am Wettbewerb teilnehmenden Länder auch Eurovision-Fans aus Frankreich, Deutschland und Italien ab. Hinzu kommt die Online-Abstimmung des Rests der Welt.

Letzteres ist eine Neuheit der diesjährigen Regelung, die es Fans in Ländern, die nicht an der Eurovision 2023 teilnehmen, ermöglicht, über die Anwendung der App. www.esc.vote abzustimmen.

Die Ausgabe 2023 des Eurovision Wettbewerbs findet in Großbritannien statt, das den Wettbewerb aufgrund des auf dem Territorium dieses Landes ausgebrochenen Krieges im Namen der Ukraine organisiert.

Quelle: AGERPRES/RRTgM (ro)

Imola Munteanu