Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Hz Vorschau

Archiv : Nachrichten zurück

Weißes Haus fordert Untersuchung der Vorfälle im Iran

veröffentlicht: Montag, 13. März 2023

Das Weiße Haus in Washington hat eine unabhängige Untersuchung der Vergiftungen im Iran gefordert.

Die Sprecherin von US-Präsident Biden bezeichnete die Vorfälle als unerhört. Sollten die Vergiftungen im Zusammenhang mit der Teilnahme an Protesten gegen die iranische Regierung stehen, sehe sie die Vereinten Nationen am Zug. Diese hatten im Dezember drei Frauen ernannt, die das gewaltsame Vorgehen gegen die Proteste untersuchen sollen.

Seit November wurden Vergiftungssymptome bei mehr als Tausend Schülerinnen an verschiedenen Schulen im Iran festgestellt. Sie klagten über Schwindel, Übelkeit und Atemnot. Es gibt Berichte, nach denen religiöse Extremisten hinter den Vergiftungen stecken könnten. Korrespondenten zufolge halten viele Menschen im Iran das Regime selbst für mitverantwortlich. Teheran behauptet, dass das Ausland verantwortlich sei.

Quelle: DF

Imola Munteanu