Urmeazã:
21.00
Nachrichten
dann folgt:
21.05
Abendmagazin (Kalenderblatt, Tagesthema)

zurück

Deutsch lernen im „Kirchhof“ Hermannstadt

veröffentlicht: montag, 23 Januar 2023 , ora 21.15

Das Zentrum für Evangelische Theologie Ost (ZETO) schreibt auch für das Jahr 2023 16 Plätze für einen intensiven Deutschkurs aus. Dieser findet jedes Jahr an der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt/Sibiu unter dem Titel: „Interkulturelle Kommunikation im deutschsprachigen Raum“ statt.

Der Kurs beträgt 700 Lehrstunden bis zum Niveau B1+ und ist als postuniversitäre Fortbildung gedacht. Die Kurse werden von Professoren der Germanistik an der Hermannstädter Universität gehalten. Anschließend an den Kurs besteht die Möglichkeit, an dem Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt die B1-Prüfung abzulegen.

Der Kurs soll mit physischer Anwesenheit in Hermannstadt/Sibiu stattfinden, doch angesichts der pandemischen Situation können manche Kursmodule online belegt werden. Der Kurs beinhaltet auch eine Einleitung in die lokale Kultur. „Da die siebenbürgisch-sächsische Kultur engstens mit der Kirche verbunden ist, ist es, als ob der Kurs im ‘Kirchhof’ stattfinden würde“, teilen die Veranstalter mit.

Die Zielgruppe des Kurses stellen kirchennahe Personen, die ein geisteswissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Studium, im Besonderen Theologen, abgeschlossen haben, unabhängig von ihrer kirchlichen Zugehörigkeit.

Die Kurse werden in der Zeitspanne Oktober 2023 – Juni 2024 (neun Monate Modul B1) und anschließend Juli – August 2024 (zwei Monate Modul B2) stattfinden.

Einschreibungen sind in zwei Etappen möglich: erste Etappe: 17. bis 30. April 2023, zweite Etappe: 4. bis 11. Juli 2023.

Der Kurs ist eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins „Studia Oecumenica“ und „Brot für die Welt“ Berlin. Mittels „Brot für die Welt“ oder auch anderer kirchlicher Einrichtungen aus Deutschland ist die Vergabe von Stipendien möglich. Die kompletten Stipendien decken die Kosten für den Kurs (inklusive Teilnahmegebühr und Prüfungsgebühren B1 und B2), sowie Unterkunfts- und Verpflegungskosten vor Ort, aber auch Reise- und Visakosten ab.

Der erfolgreiche Abschluss des Kurses (Zertifikat B2) bietet die Möglichkeit, sich als Gaststudent für ein deutsches Stipendium zu bewerben, sowie sich für die deutschsprachigen Lehrveranstaltungen an der Lucian-Blaga-Universität anzumelden.

Information zur Einschreibung und den dazu notwendigen Unterlagen findet man unter: zeto-sibiu.net oder man kann diese per Mail unter: dep.iptp@ulbsibiu.ro (Frau Monika Brandsch) anfordern.

Imola Munteanu