Es folgen:
21.00
Nachrichten
Danach folgt:
21.05
Abendmagazin (Kalenderblatt, Tagesthema)

Kultur (Montag) zurück

2. Großes Sachsentreffen 2024 in Hermannstadt geplant

veröffentlicht: Montag, 27. März 2023

In der Tradition des Großen Sachsentreffens, das zum ersten Mal im Jahr 2017 in Hermannstadt ausgerichtet wurde, findet vom 02. bis 04. August 2024 das nächste Treffen statt Unter dem Motto: „Heimat ohne Grenzen“, das der Planungsausschuss am vergangenen Montag ausgewählt hat, gibt es ein Wochenende lang Kulturveranstaltungen aller Art in Hermannstadt und Umgebung.

An diesem großen Festwochenende 2024 wird mit der Teilnahme von über 10.000 Besuchern gerechnet. An den Erfolg der Großveranstaltung von 2017 soll angeknüpft werden.

Ziel ist es, die siebenbürgisch-sächsische Gemeinschaft aus nah und fern zusammenzubringen, sie für alle Generationen neu erlebbar zu machen und gemeinsam ein vielseitiges Fest zu begehen.

Im Zeitraum vom 26. Juli bis zum 11. August findet zusätzlich ein umfangreiches Kulturprogramm in ganz Siebenbürgen statt, dessen Veranstaltungen in das Programmheft des Sachsentreffens mit aufgenommen werden.

Für das Programm vom 02. bis 04. August 2024 sollen die Kulturgruppen ihre Anmeldung für Auftritte der Tanz- sowie Blasmusikgruppen im Stadtzentrum bis zum 31.01.2024 unter kultur@siebenbuergenforum.ro einreichen.

Die Anmeldung zum Trachtenzug, der am 3. August in der Innenstadt von Hermannstadt stattfinden wird, erfolgt separat bis zum 31.05.2024. Anmeldungen in Deutschland unter weltherilse@gmx.net, Anmeldungen in Österreich unter manfred@hausschuller.at, Anmeldungen in Siebenbürgen unter andrea.rost@gmx.net.

Weitere Veranstaltungen wie Workshops, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Heimattreffen, Wanderungen u.a., die Aufnahme in das Programmheft finden sollen, können bis zum 29.02.2024 unter kultur@siebenbuergenforum.ro eingereicht werden.

Die Organisatoren behalten es sich vor, eine Auswahl zu treffen, welche Veranstaltungen Aufnahme in das Programm finden.

Auf dem Fest präsentiert sich ein bunter Fächer von Gruppen: Jugendgruppen, Siebenbürgisch-sächsische Volkstanzgruppen, Blaskapellen, Chöre, Foren, Kirchengemeinden, Heimatortsgemeinschaften, Kreisgruppen und andere Vereine sowie Kulturgruppen aus mehreren Ländern bringen sich bei der Durchführung ein.

Veranstalter sind das Demokratische Forum der Deutschen in Siebenbürgen (DFDS), die Evangelische Kirche A.B. in Rumänien (EKR), der Deutsche Jugendverein Siebenbürgen, die Saxonia-Stiftung, der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, der Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften, die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland und der Bundesverband der Siebenbürger Sachsen in Österreich.

Quelle: DFDS

Imola Munteanu