|

Haferlandwoche der siebenbürgisch-sächsischen Traditionen gewidmet

Zwischen dem 9. und dem 14. August findet die fünfte Auflage der Kulturwoche „Haferland“ statt, eine Veranstaltungsreihe im Repser Gebiet. Die diesjährige Auflage wird den siebenbürgisch-sächsischen Traditionen gewidmet. In diesem Jahr dreht sich alles rund um die Gastronomie. Das Thema lautet: „Sächsische Traditionen in märchenhaften Speisen“. Loredana Dumbrava, Kulturassistentin der „Michael Schmidt“ Stiftung spricht über die siebenbürgisch-sächsische Gerichte, die angeboten werden.

  • .

*