|

Das Lebenswerk von Enikö Gocsman

Am 1. Februar 2017 fand in der Okian-Buchhandlung in Kronstadt die Präsentation des Bandes „Das übersetzerische Lebenswerk von Zoltán Franyó im Spiegel der deutsch-ungarischen Literaturvermittlung” von Enikö Gocsman. Ehrengast der Präsentation war Prof. Dr. András F. Balogh, der auch den Band koordiniert hat. Enikö Gocsman wurde im Jahre 2000 von der Transilvania-Universität in Kronstadt angestellt. Sie erwies sich als zuverlässige, aufmerksame Dozentin, die die Studenten hervorragend durch ihr Studium begleitete. Sie hatte ihre Promotionsarbeit erfolgreich verteidigen können, doch für die Drucklegung des Bandes blieb ihr keine Zeit mehr. Über das Lebenswerk von Enikö Gocsman sprach Gabi Mezei mit Frau Prof.Dr. Carmen Elisabeth Puchianu, vom Department für Literatur und kulturelles Studium der Kronstädter Transilvania Universität.

  • .

*