|

Jugendtheaterprojekt über die Identität der Siebenbürger Sachsen

Petra Antonia Binder ist 24 Jahre alt und hat im Juni dieses Jahres ein Masterstudium in Dramaturgie an der Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst aus Bukarest abgeschlossen. Nach dem sie zwei Jahre in der Bukarester Theater- und Tanzwelt aktiv war, ist Petra Antonia Binder in ihre Heimatstadt Kronstadt gezogen. Seit einigen Monaten arbeitet sie mit Jugendlichen an einem Theaterprojekt, das vom Institut für Auslandsbeziehunhgen gefördert wird und das sich mit der Identität der Siebenbürger Sachsen beschäftigt. Die Idee kam ihr aus der eigenen Frustration, hat die junge Dramaturgin verraten. Mit ihr sprach Krisztina Molnar.

DSC_7303

Petra Antonia Binder (rechts im Bild) mit Schülerinnen aus dem Honterusgymnasium

DSC_7296

DSC_7339

DSC_7343

  • .

*