|

Story in my pocket, Smartphone-Dokumentarfilm-Workshop

„Dokumentarfilme mit dem eigenen Handy drehen? Das geht?”, fragen die ersten Interessenten für den Workshop Story in my Pocket, der durch die Evangelische Akademie Siebenbürgen sowie das Deutsche Kulturzentrum Hermannstadt organisiert und vom 29. Oktober bis zum 1. November 2015 in den Räumlichkeiten des Deutschen Kulturzentrums Hermannstadt stattfinden wird.

„Und ob das geht”, beantwortet Anton Töws, einer der beiden Trainer aus Deutschland, die Eingangsfrage. Die Grundlagen der Recherchen, der Dramaturgie, des Bildaufbaus und des Schnitts änderten sich nicht durch die verwendete Technik. „Wir wollen niemanden durch professionelle Geräte abschrecken”, erklärt Töws. Konzept des Workshops ist es, zunächst Grundlagen zu schaffen. Eine Profikamera, die nach der Veranstaltung ohnehin nicht mehr zu Verfügung stünde, lenke nur vom Wesentlichen ab. Und das Wesentliche, das ist das handwerkliche Fundament, welches hinter jedem Film stecke.

An zwei Nachmittagen (29. – 30. Oktober 2015) erhalten die TeilnehmerInnen in einem Crash-Kurs das Basiswissen: Beginnend bei der Stoffentwicklung weiter zur Projektkonzeption und Planung, welche Sequenzen eigentlich benötigt werden, um die recherchierten Geschichten zu erzählen. Am dritten Tag geht es dann, durch die Trainer begleitet, mit den eigenen Handys daran, einen kurzen Dokumentarfilm zu drehen, der am letzten Tag geschnitten wird. Anton Töws, studierter Designer und freier Filmschaffender, macht deutlich: „Schon in der Phase der Stoffentwicklung und der Projektkonzeption muss man an den Schnitt denken – Filme machen ist ein Prozess.”

Am 1. November 2015 um 20 Uhr sind alle Interessenten in das Deutsche Kulturzentrum Hermannstadt eingeladen, um bei der öffentlichen Präsentation dabei zu sein. Somit haben auch Freunde und Verwandte der TeilnehmerInnen die Möglichkeit, direkt die Ergebnisse zu sehen.

Die Teilnahme ist kostenfrei und für SchülerInnen (ab der neunten Klasse) und Studierende möglich, benötigt wird ein eigenes Smartphone. Der Workshop findet auf Englisch und Deutsch statt.

Anmeldungen bis zum 15. Oktober 2015 an: eas@neppendorf.de

Weitere Informtionen bei:
Telefon: 0269-21 99 14 (Evangelische Akademie Siebenbürgen) / 0269-21 08 30 (Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt)
www.facebook.com/EvangelischeAkademie7B
www.facebook.com/CentrulCulturalGermanSibiu

Foto: www.techjuice.pk

Quelle: Deutsches Kulturzentrum Hermannstadt
  • .

*