|

Astra Film Festival wird mit „Double Bind” eröffnet

Mit einem Theaterstück wird am Montag, den 5. Oktober, 18 Uhr, im Thaliasaal die diesjährige Auflage des Internationalen Dokumentarfilmfestivals Astra Film Festival eröffnet. Es handelt sich um die Doku-Theater-Produktion des Neumarkter Nationaltheaters „Double Bind” über Mentalitäten von Rumänen und Ungarn in Neumarkt. Im Rahmen des Festival werden vom 5. bis 11. Oktober 130 Dokumentarfilme aus aller Welt gezeigt.
Zwei Filme über die deutsche Minderheit sind diesmal im Programm: „1989-Poker am Todeszaun” von Anders Østergaard und Erzsébet Rácz (6. Oktober, 19 Uhr, Thaliasaal) und „Freiheit in Kinderschuhen” von Joachim Stall (7. Oktober, 19 Uhr, Studiosaal des Gewerkschaftskulturhauses). Näheres unter www.astrafilm.ro

Foto: astrafilm.ro

Quelle: www.hermannstaedter.ro
  • .

*