|

Wanderkino in Hermannstadt

Zu einer Stummfilmaufführung mit Livemusik lädt das Deutsche Kulturzentrum Hermannstadt in Zusammenarbeit mit dem Friedrich Teutsch-Begegnungs- und Kulturzentrum der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien und dem Erasmus Büchercafé am Mittwoch, dem 30. September, um 20 Uhr, in den Hof des Teutsch-Hauses (Str. Mitropoliei Nr. 30) ein. Das „Wanderkino” präsentiert Stummfilme unterschiedlicher Genres, die live von Gunthard Stephan (Violine) und Tobias Rank (Piano) begleitet werden. Im Programm: „Die Rollschuhbahn” (Charlie Chaplin, 1916); „Fröhliche Mikroben” (Drei Stummfilm-Miniaturen von Edwin S. Porter, Ferdinand Zecca und Emile Cohl, 1903-1909); „Ein Sonntagsfahrer” (Larry Semon, 1925); „Vormittagsspuk” (Hans Richter, 1927) und „Flitterwochen im Fertighaus” (Buster Keaton, 1920). Der Eintritt ist frei. Bei Regen findet die Aufführung im Teutsch-Haus statt.

Foto: www.ccgtm.ro

Quelle: www.hermannstaedter.ro
  • .

*