|

25. Sachsentreffen in Mediasch

Das 25. Sachsentreffen findet in diesem Jahr unter dem Motto „Schule – gestern, heute, morgen” am 19. September in Mediasch statt. Das Thema passt zu dem von der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien für 2015 ausgerufenen „Jahr der Bildung“. Entsprechend sollen auch die deutschen Schulen in die Gestaltung des Programms eingebunden werden. Auch sind Veranstaltungen vorgesehen, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richten.

Das Sachsentreffen beginnt ab 8.30 Uhr mit dem Verkauf von Abzeichen und Programmen. Ab 9.00 Uhr öffnen die Handarbeitsstände auf dem Hauptplatz, die sich vom Schullerhaus in Richtung Kastelleingang erstrecken. Von 10.00 bis 11.30 Uhr wird der Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche gemeinsam begangen. Danach gibt es Gelegenheit, an einer Führung durch Kirche und Kastell teilzunehmen, parallel werden Bastelprogramme für Kinder angeboten. Um 12.30 Uhr sorgt ein Konzert des Chores „Viva la Musica“ aus Klausenburg in der Stadtpfarrkirche für musikalische Unterhaltung, bevor die Trachtenumzüge und Volkstanzgruppen das Stadtzentrum erobern. Um 14.00 Uhr steht die Theateraufführung „As Susi huet Geest“ auf dem Programm. Die Festveranstaltung mit anschließender Verleihung der Honterus-Medaille beginnt um 15.30 Uhr im Traubesaal; Festredner ist Thomas Șindilariu.

Beim Sachsentreffen will sich der Deutsche Jugendverein Siebenbürgen (DJVS) diesmal stärker einbringen. Geplant sind eine Zusammenkunft der siebenbürgisch-sächsischen Volkstanzgruppen, ein Jugendcafé und Gelegenheiten für den generationsübergreifenden Austausch. Dies beschloss der DJVS in seiner Vertreterversammlung im März in Birthälm, wo alle fünf Mitgliedsvereine aus Hermannstadt, Kronstadt, Mediasch, Fogarasch und Bistritz anwesend waren.

Quelle: www.siebenbuerger.de
  • .

*